ASVG-Werte 2019 (voraussichtlich)

Das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz (ASVG) regelt die Kranken-, Unfall- und Pensionsversicherung aller unselbständig beschäftigten Personen in Österreich.

Die Geringfügigkeitsgrenze und die Höchstbeitragsgrundlage werden jedes Jahr mit der aktuell gültigen Aufwertungszahl neu errechnet.

Sie beträgt für das Jahr 2019: 1,020

ASVG-Werte (voraussichtlich)
Geringfügigkeitsgrenze

monatlich € 446,81
Grenzwert für pauschalierte
Dienstgeberabgabe
€ 670,22
Höchstbeitragsgrundlage
täglich € 174,00
monatlich € 5.220,00
jährlich für Sonderzahlungen € 10.440,00
Höchstbeitragsgrundlage
monatlich für freie Dienstnehmer ohne Sonderzahlung € 6.090,00

Unfallversicherungsbeitrag 2019

Laut Ministerialentwurf des Sozialversicherungs-Organisationsgesetzes soll per 1.1.2019 der Unfallversicherungsbeitrag von 1,3 % auf 1,2 % gesenkt werden. Die Gesetzwerdung bleibt abzuwarten.

vorheriger ArtikelWas sind die Aufgaben von Teamleitern?
nächster ArtikelKommt ein Prüfdienst für lohnabhängige Abgaben und Beiträge?